Krankenhauseinweisung

Das Muster 2 ist ein zweiteiliges Formular, durch das ein Krankenhaus die Behandlung übernehmen darf. 

Der Arzt muss sich persönlich vom Gesundheitszustand seines Patienten überzeugen und entscheiden, ob die Behandlung auch ambulant erfolgen kann. In diesem Fall darf der Arzt keine Krankenhauseinweisung ausstellen.

Ihr Arzt darf Ihnen keine Krankenhausbehandlung auf Wunsch verordnen!

Wenn Sie eine Krankenhauseinweisung von ihrem Arzt erhalten, sollten Sie mit dieser und weiteren Dokumenten (Diagnosen, Medikamentenplan, etc.) eines der umliegenden Krankenhäuser aufsuchen, damit die weitere Untersuchung und Behandlung gesichert ist.

Bitte beachten Sie hierzu die individuelle Hinweise des Ärzte und/oder des Praxisteam.
 

icon drucker Druckversion